9. Leipziger Volksbank Frauenlauf mit fast 2000 Teilnehmern

Leichtathletik

Tolle Stimmung, viele Zuschauer, bestes Wetter und fast 2.000 Teilnehmer – das waren die Merkmale des 2. Leipziger Volksbank Frauenlaufes im Clara-Zetkin-Park. Der BSV AOK und der Verein „Frauen für Frauen Leipzig“ waren wieder tolle Veranstalter und traditionell gab es im Ziel für alle Teilnehmerinnen eine Rose. Mehrere Strecken waren ausgeschrieben, aber dabei ging es nicht so sehr um die Laufzeiten, dieser Frauenlauf diente einem guten Zweck: Es ging um soziale Angelegenheiten – ein Teil des Startgeldes ging an  das 1. Autonome Frauenhaus – insgesamt rund 10.000 Euro. Groß waren die Felder auf den zwei langen Strecken. Auf der kurzen Strecke über 5 Kilometer kamen zwei schnelle Damen unseres Vereins mit deutlichem Vorsprung in das Ziel, Wiebke Farken (18:51 min.) und Anna Kristin Fischer (18:58 min.) hatten bei diesem Trainingslauf das große Teilnehmerfeld angeführt. Auf der doppelt so langen Strecke war Andrea Weber dabei und nach 47:53 min. die Beste der W60. (ps)