Läufe in Dresden und Glauchau mit unseren Aktiven

Leichtathletik

Das letzte Oktoberwochenende rief unsere Aktiven zum 21. Dresden Marathon und zum 34. Glauchauer Herbstlauf. Beim Dresden Marathon war erstmals eine Marathon-Staffel ausgeschrieben, und das Team „Santrotec“ mit den Läufern Sascha Strötzel, dem Leipzig Marathonsieger Nic Ihlow und Mittelstreckler Felix Rüger vom unserem SC DHfK verstärkte sich mit Max Betsch vom Verein lauftraining.com und sie waren unter den 71 Staffeln der Favorit. Nach 2:20:09 h feierten die Leipziger einen überlegenen Erfolg vor der Staffel des Dresdner SC (2:40:31 h). Bei windigem Herbstwetter schaffte der Marathon Sieger bei den Männern, Ezekil Koech aus Kenia mit 2:10:00 h eine neue Streckenbestzeit! Beim Halbmarathon waren in Dresden 3080 Teilnehmer dabei, am Start auch unser Sven Richter, der nach tollen 1:14:38 h einen fünften Platz belegte und damit Rang drei bei der M30 belegte. Auch Raphael Brüne absolvierte den Halbmarathon – im großen Feld erreichte er Rang 37 nach 1:22:17 h. Jens Arlt lief am Ende der Saison ebenfalls den Halbmarathon bei der M45 und nach 1:37:32 h war Jens im Ziel.

Tradition hat er schon, der Glauchauer Herbstlauf Ende Oktober. Bei der 34. Auflage gab es wieder viele Teilnehmer bei verschieden Laufstrecken, aber im Vergleich zu vergangenen Jahren waren die Felder diesmal kleiner – der Lichtenauer Sachsen Cup war diesmal nicht in der Wertung! Leipziger Läuferinnen waren dabei recht erfolgreich. Beim Halbmarathon (21,1 km) gab es gar einen Leipziger Doppelerfolg durch unsere erfahrene Kathrin Bogen (W45), die nach 1:28:41 h eine knappen Erfolg vor Franziska Jung (Chemie Leipzig/1:28:50 h) feiern konnte. Bei der starken W55 wurde unsere Jana Schönlebe hinter der schnellen Bärbel Hempel (Lok Döbeln) nach 1:42:42 h die Zweite. Paula Gredig belegte bei der W20 Rang fünf in 1:47:57 h – da steckte wohl noch der Amsterdam-Marathon in den Beinen. Beim Halbmarathon der Männer belegte unser Franz Kressig bei der M30 in 1:24:36 h den sechsten Platz. Auch über 10 Kilometer bei den Frauen ein Leipziger Doppelsieg: Unsere Anna Kristin Fischer in 39:15 min. vor Nadine Stricker von Motor Gohlis Nord (40:41 min.) Herzliche Glückwünsche an unsere erfolgreichen Vereinsmitgliedern! (ps)