Samstagabend im Zickzack durch die City

Leichtathletik

Vor dem Start über 10 km (Foto: L. Grätsch)

Beim Leipziger Nachtlauf mit Start und Ziel auf dem Marktplatz kamen am Samstagabend die Liebhaber der Cityläufe voll auf ihre Kosten: Stimmungsmusik, Lichteffekte, Zuschauer, Trommeln, Finishermedaille, Zielbier - es war alles dabei. Der 5-km-Rundkurs führte im Zickzack durch die Innenstadt und vorbei an Sehenswürdigkeiten und Freisitzen.

Die Schnellsten auf der 5-km-Distanz kamen an diesem Abend vom SC DHfK Leipzig. Bei den Frauen siegte Astrid Hartenstein (SC DHfK Leipzig) in 18:16 min vor Sophie Kretschmer (LAC Aschersleben) und Franziska Schneider (Lauftraining.com). Der Sieg bei den Männern ging in 15:52 min an Felix Rüger (SC DHfK Leipzig) vor Arvid Michaelis (LAC Aschersleben) und Anton Clauß (TV Dresden). 

Über 10 km konnte unsere Kathrin Bogen (SC DHfK Leipzig / 39:57) den zweiten Platz bei den Frauen nach Marie Burchard (TC Fiko Rostock / 37:07) erzielen. Auf Rang drei landete Anja-Regina Sing (for my soul / 42:54), nachdem sie kurz zuvor bereits die 5 km in 20:38 (Platz 5) gelaufen war. Bei den Männern gewann Tewelde Robel (OSLV Bautzen) in 33:09 vor Maximilian Danielewicz (SV Neptun 08 Finsterwalde / 33:53) und Paul Clauß (SC DHfK Leipzig / 34:12).

Auch zahlreiche weitere Aktive aus unserer Abteilung Leichtathletik nahmen am Nachtlauf teil, wobei bei den meisten aber eher das Erlebnis im Vordergrund stand. Alle Ergebnisse hier: baer-service.de/ergebnisse/LNL/2018/ (sf)