SC DHfK-Athleten zahlreich in Zwickau vertreten

Leichtathletik

Großen Zuspruch fand der 18. Zwickauer Adventslauf am Schwanenteichgelände. Mit 241 Teilnehmern fand der 10-km-Lauf das größte Feld, mit dabei  schnelle Leute unserer Abteilung, die auch vordere Plätze belegten.

Schnellste Frau mit einer Sekunde Vorsprung war unsere Wiebke Farken nach 41:39 min vor der Chemnitzerin Carolin Schulze. Auf Rang fünf die Judosportlerin Paula Gredig aus Leipzig, die schon bei zahlreichen Läufen mit vorderen Plätzen überzeugte und unsere Henrike Schulze auf Rang sechs verwies.

Bei den Männern war hier unser Sven Richter in 35:32 min. auf Platz drei der beste SC DHfK-Sportler. Vierter wurde Maik Willbrandt in 36:28 min., dahinter kam als Fünfter Max Roßbach nach 36:30 min. über den Zielstrich, es folgte auf Platz sieben Cornelius Weber (36:56 min.). Der Sieger des diesjährigen Cospudener Seelaufes über 21 Kilometer, Roberto Schumann, belegte in 37:13 min.Platz neun und war damit der Beste der M35. Thomas Lenor sorgte im großen Männerfeld (178 Teilnehmer) mit Rang elf ebenfalls für das gute Abschneiden unserer Vertreter. (alle Ergebnisse unter: my.raceresult.com) (ps)