Schnelle Zeiten im Paunsdorf Center

Leichtathletik

„Winterschlaf“ beenden hieß es am letzten Freitag für die Laufszene, und eine Frage stand im Raum: „Wie geht denn das mit den vielen Teilnehmern“ beim 1. P.C. Center Run im Paunsdorf Center, denn während der Abendeinkaufszeit wollten über 450 Aktive ihre 2,5-km-Runden ab 18.00 Uhr innerhalb und außerhalb des Centers absolvieren.

Anna Kristin Fischer (li.) und Nic Ihlow beim Start zum 5-km-Lauf.

„Winterschlaf“ beenden hieß es am letzten Freitag für die Laufszene, und eine Frage stand im Raum: „Wie geht denn das mit den vielen Teilnehmern“ beim 1. P.C. Center Run im Paunsdorf Center, denn während der Abendeinkaufszeit wollten über 450 Aktive ihre 2,5-km-Runden ab 18.00 Uhr innerhalb und außerhalb des Centers absolvieren.

Aber, es gab keine Probleme, alles war toll organisiert, und ganz neu, die vielen Starter wurden mit „Wellenstarts“ auf den Kurs gelassen! Aller fünf Sekunden gab es das Startsignal für jeweils sechs Aktive – da gab es kein Startgedränge an der bestens gesicherten Strecke!

Gleich zwei bekannte Aktive vom SC DHfK sorgten beim Lauf über 5 Kilometer für schnelle Zeiten: Nic Ihlow mit 16:18 Minuten und Anna Kristin Fischer von unserem BMW - Team mit 18:49 Minuten. Nic nach dem Lauf: „Mal eine tolle Abwechslung, aber es war schon gewöhnungsbedürftig, wenn du in der Parkhausspindel plötzlich bei minus sieben Grad im Freien rennen musst und das in kurzen Hosen!“. Aber eine Stunde später stand Nic wieder am Start, um noch die 10 Kilometer zu laufen. Zusammen mit Jannik Seelhöfer vom SC Melle schaffte Nic nach 33:15 Minuten erneut die beste Zeit.

Übrigens testeten weitere Aktive unserer Abteilung, wie sie den plötzlich kalten Winter überstanden haben. So war Liane Grätsch bei beiden Läufen am Start, war über 5 Kilometer in 21:45 min. die Fünfte und auf der 10-km-Strecke war Liane die Siebente. Andrea Weber war die Altersklassensiegerin der W60 über 5 km in 23:58 min. Im großen Feld der Männer über 5 Kilometer lief Cornelius Weber in 19:33 min. auf Rang elf und Thomas Vogt war in der Totalwertung in19:39 min. der Zwölfte. (alle Ergebnisse unter: www.baer-service.de) (ps)